Nummer 4691 

> Aafa-Film AG > Berlin (Be)

4691
Nummer 4691
BERLIN (BE) Aafa-Film AG, Berlin (Be) Aktie 100 RM 29. April 1933. III 185 Stück

Übersicht: Auktion

Drucken

Zweck: Herstellung und Fabrikation von belichteten Filmen, Verleih im In- und Ausland, Vertrieb von eigenen und fremden Filmen sowie Erwerb und Betrieb von Lichtspieltheatern. Gegründet am 2.6.1920; eingetragen am 10.7.1920. Firma bis 21.11.1921: Radio-Film-AG, bis 20.3.1925: Aafa-Althoff-Ambos-Film AG. 1921 wurden die Geschäfte der Firmen Althoff in Berlin, Hamburg, Dortmund. Köln, Frankfurt a. M., München, Leipzig, Breslau, Danzig sowie die der Firmen Ambos-Film-Export Dworsky & Levy, KG und Ambos-Film GmbH übernommen. Direktion (1932): Emil Cohn, Gabriel Levy, Stefan Neumann. Stellv. Paul Nitzpon. Aufsichtsrat (1932): Vors. Gen.-Dir. Dr.-Ing. e.h. Georg Wolf. Berlin; Stellv. Dir. Edmund Nehrkorn, Bremen; Dr. jur. Hugo Fleischmann, Berlin; Dir. Walter Treuenfels, Bank-Dir. Georg Maerz, Dir. Dr. Heinrich Schuhmacher, B.-Lichterfelde; Fabrikbes. Julius Drucker. Im Handbuch der deutschen Aktiengesellschaften 1943 nicht mehr aufgeführt. Die Gesellschaft produzierte u.a. "Stürme über dem Montblanc" und "Der Weiße Rausch" (1931, mit Sokal-Film) mit Leni Riefenstal.

Suche in Münz-Auktionen

>> Zur erweiterten Suche