Nummer 7071 

> A. Busse & Co. AG > Berlin (Be)

7071
Nummer 7071
BERLIN (BE) A. Busse & Co. AG, Berlin (Be) Aktie 1000 M 1. April 1900, am 25.6.1924 umgestellt auf GM 100.-.. 280x360. GET -. III 6 Stück

Übersicht: Auktion

Drucken

Durchführung von Immobilien-Vermittlung und Handelsgeschäften aller Art, ferner der Erwerb, die Verwaltung, Verwertung und Finanzierung von Grundstücken. Die Gesellschaft war berechtigt, Darlehen zu gewähren. Gegründet am 23.12.1898 mit Nachtrag vom 6.2.1899; eingetragen am 8.2.1899. Die Gesellschaft übernahm das Bankhaus A. Busse & Co. für M 1.502.926.-. Im Jahre 1924 gelang es der Gesellschaft, ihre im Jahre 1904 aufgegebenen Bankrechte zurückzuerwerben und die Banktätigkeit wieder aufzunehmen. Aufsichtsrat (1943): Oberstleutnant a.D. Graf Detlef von Moltke, Vorsitzer; Admiral Edmund Schulz, Berlin, stellv. Vorsitzer; Korvettenkapitän a.D. Fritz Albrecht. Besitztum (1943): Zwei Wohnhäuser in Berlin-Wittenau (27 Mietsparteien).

Suche in Münz-Auktionen

>> Zur erweiterten Suche